Etikettierte Einträge ‘Raiffeisenhaus’

24. April 2012: Vortragsabend mit Hans Kammerlander

LANA – Die JUNGE SÜD-TIROLER FREIHEIT organisiert für Dienstag, den 24. April 2012, mit Beginn um 20.00 Uhr einen Vortragsabend mit dem Süd-Tiroler Extrembergsteiger, Hans Kammerlander, im Raiffeisenhaus in Lana (Roter Saal). Hans Kammerlander wird an diesem Abend in einem beeindruckenden Multivisionsvortrag sein Leben, aber auch seine starke Bindung und Erfahrung mit Tibet, in Gegenüberstellung […]


Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 758

Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 764

Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 758

Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 764

Raiffeisenhaus Lana: ein Fass ohne Boden?

LANA – Vor gut einem Jahr hat die Gemeinde Lana das Raiffeisenhaus mittels Pachtvertrag für die Dauer von 33 Jahren von der Raiffeisenkasse Lana übernommen. In der Gemeinderatssitzung vom 25.10.2010 wurde ausgiebig über die bevorstehende Übernahme diskutiert. Allen Unkenrufen, Befürchtungen und Warnungen zum Trotz blieb Bürgermeister Harald Stauder hartnäckig und meinte lapidar „[…] Wenn man […]


Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 758

Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 764

Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 758

Warning: Illegal string offset 'width' in /www/htdocs/w00cd11d/wp-includes/media.php on line 764

Gemeinde Lana angeblich kaum verschuldet – da gackern doch die Hühner!

LANA – Auf unsere Kritik hin zur Verschuldung der Gemeinde Lana mit über 26 Millionen Euro hat nun Ex-Bürgermeister Christoph Gufler reagiert. Dieser behauptet in der „Neuen Südtiroler Tageszeitung“, dass „65 % der Darlehen zur Gänze vom Land zurückgezahlt werden und somit den Gemeindehaushalt nicht belasten“.